Funk Bewegungsmelder – Schwesternruf / NEU: Jetzt mit Aufstehalarm

Drahtlos - für Einrichtungen mit vorhandenem Schwesternrufsystem

Funk Bewegungsmelder – Schwesternruf / NEU: Jetzt mit Aufstehalarm

Drahtlos - für Einrichtungen mit vorhandenem Schwesternrufsystem


345,00  inkl. MwSt.


Für den Eingangsbereich oder Bett (Aufstehalarm). Der Bewegungsmelder leitet das Signal an einen Funkempfänger weiter der an die Anschlussbuchse des Schwesternrufsystems angebunden ist. Sobald der Infrarotsensor Bewegungen registriert, wird das Pflegepersonal über das Schwesternrufsystem davon in Kenntnis gesetzt.

Checkliste für den passenden Anschlussstecker ihres Rufsystems


sofort Lieferbar

Vorrätig


Artikelnummer: 4000. Kategorie: .

Die „unsichtbare“ Alternative zur Trittmatte. Der Funk Infrarot-Bewegungsmelder erkennt Bewegungen und gibt einen Alarm drahtlos an einen Alarmgeber mit akkustischem/optischen Alarm.

Einsatzgebiete sind z.B. der Türbereich oder der Bereich von dem Bett. Sobald sich eine Person in das Erfassungsfeld des Bewegungsmelder befindet, wird ein Alarm ausgelöst.

NEU: Jetzt mit Aufstehalarm. Das Produkt wurde um die Möglichkeit erweitert, dass der Infrarotsensor speziell nur den Bereich vor dem Bett erfasst: Sobald die Person im Bett im Begriff ist aufzustehen und ein Bein aus dem Bett bewegt, erfolgt der Alarm.Der Erfassungsbereich des Bewegungsmelders ist so ausgelegt, dass nur ein schmaler Bereich vor dem Bett erfasst wird.

Der Funk Infrarot-Bewegungsmelder für Schwesternrufsysteme leitet das Signal an einen Funkempfänger, der an die Anschlussbuchse des Schwesternrufsystems angebunden ist. Sobald der Infrarotsensor Bewegungen registriert, wird das Pflegepersonal über das Schwesternrufsystem davon in Kenntnis gesetzt.

Der Infrarot-Bewegungsmelder lässt sich durch einen Anschlussadapter an nahezu jede Schwesternrufsystem anschliessen. Wenn möglich wird der Adapter mit einer integrierten Buchse für einen Birntaster geliefert, sodass der Funkempfänger des Bewegungsmelders und Birntaster über eine Anschlussbuchse betrieben werden können.

Wichtig: Damit wir den passenden Anschlussstecker an den Funkempfänger anbringen können, laden Sie sich unsere Checkliste herunter und schicken uns diese ausgefüllt zu (Fax oder Mail).

 

Bewegungsmelder

Detektionsart: Passiv-Infrarot
Erfassungsbereich: Weitwinkel (11 m x 11 m) 85° / Langstrecke (17 m x 1,7 m)
Erfassungszonen: Weitwinkel: 64 Zonen / Langstrecke: 12 Zonen
Montagehöhe: 1,2 ~ 2,4 m
Empfindlichkeit:mind. 1,6 °C bei 0,6 m/s
Detektionsgeschwindigkeit: 0,3 ~ 1,5 m/s
LED-Anzeige: Während Dauerbetrieb aus, Leuchtet im Testmodus bei Auslösung
Alarmausgang: Elektronischer Wechsler (N.C. / N.O.), max. 10 VDC; 10 mA max.
Übergangswiderstand: ca. 150 Ω
Alarmdauer: ca. 2,5 s
Alarmintervall: Nach einem Alarm ist der Alarmausgang erst dann wieder aktivierbar, wenn der Melder 2 Minuten lang keine Bewegung erkennt.
Impulszählung: 2 oder 4 Impulse innerhalb 20 s
Aufwärmphase: ca. 60 s
Betriebsspannung: 3 ~ 9 VDC
Stromverbrauch: 3,5 μA im Standby-Betrieb 10 mA bei leuchtender LED im Geh- Testmodus

Rufsender

Frequenz: 868,3 MHz
Modulation: FSK
Codierung: Easywave
Spannungsversorgung: 12-24 V DC
Leistungsaufnahme: 0,3 W Standby, 0,8 W Last

Rufempfänger

Frequenz: 868,3 MHz
Modulation: FSK
Codierung: Easywave
Spannungsversorgung: 12-24 V
Leistungsaufnahme: DC 0,3 W Stand by 0,8 W Last 
Max.
Kontaktbelastung: 30 V / 1 A / 30 W
Ausgang: 2 potenzialfreie Relaiskontakte (1 Wechsler und 1 Schließer)

Betriebstemperatur: -20 °C bis +60 °C

Schutzart: IP44

Abmessungen (B/L/H): 35/80/20 mm
Gewicht : 38,0 g


AKTUELLE PRODUKTE